Zugriffe: 100

Oberliga D - HAGE1

Veröffentlicht von Administrator (admin) am 16.9.2017Zurück
 

Starker 6:2-Ausswärtssieg in Langschlag

News >>

Gestern unternahmen wir wieder die weite Reise nach Langschlag ins nördliche Waldviertel. Bei diesmal gutem Wetter konnten wir schon früher starten und holten uns wertvolle 3 Punkte.

Seitens der Hagenbrunner waren Tan Hieu Nguyen, Robert Reisenhofer und Helmut Jäger, auf Langschlager Seite Johannes Hahn, Emanuel Becherer und Andreas Steininger im Einsatz.

Robert begann den jungen Johannes Hahn, der im Vorjahr schon einige starke Spieler in Bedrängnis gebracht hatte.
Es dauerte ein wenig, bis Robert ins Spiel fand, er gewann schlussendlich 3:0, es war aber eine knappe Sache (11:9, 12:10,11:7).
Im zweiten Match hatte unser Neuzugang Tani gegen Emanuel grosse Anfangsprobleme, der 1. Satz war mit 1:11 schnell erledigt. Der zweite Satz war schon besser, ein knappes 10:12, aber dennoch kein Satzgewinn. Dieser gelang dann im dritten Satz mit 11:7. Im vierten Satz war Tani bereits 1:5 hinten konnte aber auf 9:7 stellen. Leider gelang ihm dann kein Punkt mehr und die Partie ging verloren.
Im dritten Spiel des Tages musste Helmut gegen Andreas lange warten, bis er warm wurde, die ersten beiden Sätze gewann Helmut 11:9.
Der dritte Satz war dann kein Problem und ging mit 11:5 an Helmut.

Das anschließende Doppel, welches Helmut und Robert gegen Johannes und Emanuel bestritten, ging ganz klar mit 3:0 an die Hagenbrunner.
Somit stand es nach dem Doppel 3:1 für das auswärtige Team.

Im zweiten Einzel von Robert gegen Emanuel sah es anfangs ganz nach einem klaren Erfolg für den Oldboy aus Hagenbrunn aus. Die Sätze 1 und 2 jeweils gewonnen, ließ die Konzentration von Robert in dem Maß nach, wie sie bei Emanuel zunahm. Die restlichen Sätze gingen daher an die Heimmannschaft und Langschlag verkürzte auf 2:3.
Es sollte aber der letzte Sieg von Langschlag an diesem Abend bleiben, denn im nächsten Spiel zwischen Helmut und Johannes gab es ein klares 3:0 für Helmut. Johannes hatte gegen das druckvolle Spiel keine Chance (11:5, 11:5, 11:7).
Tani konnte sich danach gegenüber seinem ersten Spiel steigern, verlor zwar den 1. Satz im Nachspiel gegen Andreas, gewann dann aber sicher mit 3:1.
Zwischenstand daher 5:2 für Hagenbrunn und das nächste Spiel brachte auch schon die Entscheidung:
Gegen einen gut spielenden Emanuel musste Helmut seine ganze Stärke aufbieten, um siegreich zu bleiben. Der erste Satz ging noch mit 11:7 an Helmut, im zweiten steigerte sich der Heimspieler aber enorm und konnte 11:9 gewinnen. Helmut liess sich aber nicht aus der Ruhe bringen und spielte die restlichen Sätze ruhig und souverän nach Hause.

Damit startete HAGE1 gut in die neue Saison und kann mit Optimismus in die nächste Partie gegen Ottenschlag 1 gehen.

Die Ergebnisse:
HAGE1
Helmut Jäger 3:0
Robert Reisenhofer 1:1
Tan Hieu Nguyen 1:1
Doppel (Helmut Jäger/Robert Reisenhofer) 1:0

SGWL1
Emanuel Becherer 2:1
Johannes Hahn 0:2
Andreas Steininger 0:2
Doppel (Emanuel Becherer/Johannes Hahn) 0:1
 

Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen