Zugriffe: 86

Oberliga D - HAGE2

Veröffentlicht von Administrator (admin) am 14.10.2018Zurück
 

HAGE2 setzt Siegeszug fort!

News >>

Im Auswärtsspiel gegen Hadersdorf 2 war man gewarnt, konnten die Wachauer doch bereits GRDI2 einen Punkt abknöpfen.

Zu Beginn startete Robert Reisenhofer gegen Horst Strasser und der Hagenbrunner hatte ordentlich zu kämpfen, um einen knappen, aber verdienten, 3:2-Sieg zu holen.
Im zweiten Spiel hatte Tani Nguyen mit Benni Zauner den starken Youngster der Hadersdorfer zum Gegner, Tani kämpfte beherzt, zog aber mit 1:3 den Kürzeren.
Danach musste Helmut Jäger gegen Herbert Scherz an die Platte, für ihn eine Art Angstgegner, hat Helmut gegen ihn doch noch nie gewonnen. Und es begann wie befürchtet mit einem knappen Satzgewinn von Herbert. Helmut schlug im zweiten Satz mit 11:1 fulminant zurück, doch Satz 3 wurde wieder zur Beute von Herbert. Als Herbert im 4. Satz bereits mit 7:2 führte, schien alles für den Hadersdorfer zu laufen. Doch Helmut bäumte sich nochmals auf, holte sich noch diesen Satz (nach Abwehr von 3 Matchbällen) und siegte in Satz 5 souverän mit 11:5.

Im Doppel spielten wie immer Helmut und Robert und gewannen dieses auch ganz klar gegen Benjamin Zauner/Horst Strasser.

Das anschliessende Einzel bestritt Robert Reisenhofer gegen Benni Zauner und Robert spielte fantastische Bälle retour (Gummiwand!!) und stellte mit dem 3:1-Sieg auf 4:1 für HAGE2.
Nun lag es an Helmut, den Vorsprung gegen Horst Strasser auszubauen. Zu Beginn lief es gar nicht für Helmut, einige Bälle gingen unglücklich ins Out und der 1. Satz somit mit 9:11 verloren. Was dann folgte, war leider eine Hinrichtung: Satz 2 (3:11) und Satz 3 (6:11) gingen an den Hadersdorfer (nach unzähligen Netz- und Kantenbällen, die Helmut den Nerv zogen). Ein überraschender Sieg für die Hadersdorfer, mit dem sie nicht gerechnet hatten und sie wieder ins Spiel brachten.
Doch die nächste Sensation folgte auf dem Fuss: Tani schlug Herbert Scherz nach Verlust des ersten Satzes mit 3:1! Das beste Spiel von Tani in der heurigen Saison und zugleich ein Nachweis für den Aufwärtstrend unseres Vietnamesen.

Das bedeutete wieder den alten Punkteabstand und die 5:2-Führung für die Hagenbrunner.

Im nächsten Spiel zwischen Helmut Jäger und Benni Zauner merkte man anfangs noch die Unsicherheit von Helmut des vorigen Spieles, doch schlussendlich gelang ein 3:0-Sieg und der ersehnte Punktezuwachs in der Tabelle.

Diese führt HAGE2 als einzige Mannschaft ohne Punkteverlust an, knapp dahinter gefolgt von Ottenschlag1.


Benni Zauner, Herbert Scherz, Horst Strasser, Tani Nguyen, Helmut Jäger, Robert Reisenhofer (v.l.n.r.)

In der nächsten Runde haben wir zuhause das Spiel gegen den Tabellenletzten Grossdietmanns 3. Ein Sieg und 3 Punkte sind hier Pflicht!

Zurück

Kommentare

Gummiwand Von Unbekannt am 19.10.2018 um 16:22
Gummiwand hat auch bei dem Ligacup 50+ gezeigt wie effektiv er sein kann.

Kommentar hinzufügen